Cialis ohne Rezept in der Schweiz kaufen

Erektile Dysfunktion ist eine Bedingung, wenn ein Mann nicht in der Lage ist, eine Erektion zu bekommen und / oder zu behalten, die ihm erlaubt, Sex zu haben. Erektile Dysfunktion ist sehr häufig und wird häufiger als Männer älter. In Australien hat mindestens einer von fünf Männern über 40 Jahren Erektionsprobleme, und etwa jeder zehnte Mann ist völlig erektilitätsunfähig. Mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit für Erektionsprobleme. Viele Faktoren können die Fähigkeit eines Mannes beeinflussen, eine Erektion zu bekommen und zu behalten, und oft ist die erektile Dysfunktion ein Zeichen für ein anderes ernstes Gesundheitsproblem, das nicht diagnostiziert werden kann. Manchmal gibt es keinen klaren Grund für die erektile Dysfunktion.

Cialis ohne Rezept kaufen

Über Tadalafil

Cialis ist eine Marke von Tadalafil, einem Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Eine Erektion zu bekommen ist ein komplizierter Prozess. Es gibt zwei Röhren von Schwammgewebe, die entlang der Länge des Penis verlaufen. Eine zähe faserige, teilweise elastische Außenhülle umgibt dieses schwammartige Material. Bei Stimulation durch die Nerven ordnet sich das Schwammgewebe so an, dass mehr Blut im Penis gespeichert werden kann. Die Venen, die durch die äußere Hülle des Penis verlaufen, werden komprimiert, wodurch das Blut daran gehindert wird, den Penis zu verlassen. Wenn das Blut nicht mehr ausströmt, füllt sich der Penis mit Blut und dehnt sich innerhalb der äußeren Hülle aus, was zu einer Erektion führt. Sowohl im Schwammgewebe als auch in den Blutgefäßen reagieren Muskelzellen auf Chemikalien im Körper; einige machen eine Erektion und manche machen den Penis schlaff (weich). Das Gleichgewicht dieser Chemikalien steuert, ob der Penis hart oder weich ist. Cialis wirkt, indem es die Muskeln der Blutgefäße entspannt und dadurch den Blutfluss zum Penis erhöht, wodurch eine Erektion entsteht.

Wenn Sie beabsichtigen, Cialis zu verwenden, sollten Sie es 20-30 Minuten vor geplanter sexueller Aktivität einnehmen, jedoch nicht mehr als einmal pro Tag. Cialis kann nur dazu beitragen, eine Erektion zu erreichen, wenn sexuelle Stimulation auftritt. Eine Erektion tritt nicht nur durch Einnahme einer Pille auf. Cialis erhöht nicht das sexuelle Verlangen eines Mannes, heilt ED oder schützt vor sexuell übertragbaren Krankheiten oder ungewollter Schwangerschaft.
Die häufigsten Nebenwirkungen von Cialis sind Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, gerötete Haut und eine verstopfte oder laufende Nase. Diese Nebenwirkungen verschwinden normalerweise nach einigen Stunden. Sie sollten medizinische Notversorgung suchen, wenn Ihre Erektion länger als 4 Stunden dauert und eine verlängerte Erektion Ihren Penis schädigen kann. Sie sollten auch medizinische Hilfe bekommen, wenn Sie Übelkeit, Brustschmerzen, Schwindel oder Sehverlust haben.
Wie immer sollten Sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen und Cialis gemäß dem Verschreibungsetikett einnehmen. Einige Arzneimittel können bei Einnahme von Cialis zu gefährlichen Nebenwirkungen führen. Daher müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Arzt alle aktuellen Medikationen und Bedingungen kennt, insbesondere Riociguat, Nitratdrogen (bei Brustschmerzen / Herzproblemen) und Adcirca (bei pulmonaler Hypertonie). Cialis sollte nicht von Personen unter 18 Jahren verwendet werden.

Cialis ohne Rezept in der Schweiz

Es gibt viele Möglichkeiten, Cialis online zu kaufen, oft ohne Rezept. Sie können jedoch nicht sicher sein, ob diese Pillen das richtige Medikament in der richtigen Dosis enthalten und sie können generisch sein. Es ist wichtig, alle Medikamente von einer Apotheke im Ladengeschäft oder einer seriösen Online-Apotheke, die ein Rezept benötigt, zu kaufen.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>